KRÄUTER

Phytotherapie, die Verwendung von pflanzlichen Arzneimitteln in der Behandlung und Prävention von Krankheiten.

Viele Menschen bezweifeln das Ausmaß des Konsums von synthetischen Drogen und ihre manchmal alarmierenden Nebenwirkungen. Eine schonendere Behandlung mit Kräutern entspricht auch dem Interesse an Ökologie und Naturheilmitteln. Die Weltg...

Phytotherapie, die Verwendung von pflanzlichen Arzneimitteln in der Behandlung und Prävention von Krankheiten.

Viele Menschen bezweifeln das Ausmaß des Konsums von synthetischen Drogen und ihre manchmal alarmierenden Nebenwirkungen. Eine schonendere Behandlung mit Kräutern entspricht auch dem Interesse an Ökologie und Naturheilmitteln. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass der weltweite Kräuterkunde drei- bis viermal häufiger praktiziert wird als die konventionelle Medizin.

Zahlreiche Menschen beginnen, für kleinere Probleme und weniger schwere Krankheiten, wie Erkältungen oder Erkältungen, Kräutermedizin zu verwenden, und sogar einige Ärzte verlassen sich stark auf pflanzliche Arzneimittel.

Die Wirkung von Heilpflanzen als Komplex einer Reihe von Wirkstoffen in einer Pflanze unterscheidet sich oft in einem günstigen Sinn von den Wirkungen einzelner isolierter Naturstoffe oder chemischer Drogen. In vielen Fällen sind Pflanzen sicherer und wirksamer als isolierte Inhaltsstoffe. Jedes Kraut ist ein kleines chemisches Labor. Daher zeigen Kräuter zusätzlich zu dem hauptsächlichen spezifischen Effekt immer unspezifische, allgemein verstärkende Wirkungen, die einzelne Chemikalien natürlichen Ursprungs natürlich nicht zeigen können. Aufgrund des reichhaltigen Inhalts ihrer Substanzen haben die Kräuter eine extrem breite Wirkungsbreite, was sehr vorteilhaft ist, da ein solches Medikament an mehreren Stellen gleichzeitig interferiert. Dies ist insbesondere in den Fällen wichtig, in denen die Diagnose nicht vollständig korrekt ist.

Die Phytotherapie kann Patienten mit den meisten Krankheiten, einschließlich lang andauernder Krankheiten, helfen. In einigen Fällen kann es als eine ergänzende oder gleichzeitige Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Dies reduziert die Dosierung wirksamer Arzneimittel und verringert das Risiko unerwünschter Arzneimittelwirkungen.
Im Allgemeinen arbeiten Kräuter langsamer als herkömmliche Medikamente, die Wirkstoffe in ihnen sind weniger konzentriert. Dies gilt insbesondere für langfristige Erkrankungen. Kräuter verbessern jedoch auch die natürlichen Heilkräfte des Körpers, so dass der Patient oft relativ früh eine Verbesserung erfährt.

Ziel der Phytotherapie ist neben der Behandlung spezifischer Krankheiten auch die Wiederherstellung der allgemeinen Gesundheit des Patienten und die Förderung der Vitalität. Die Phytotherapie ist keineswegs eine omnipotente Methode, sondern eine veraltete, überwundene und wertlose Form der Heilung, wie manche Ärzte glauben.

Mehr

KRÄUTER Es gibt 45 Artikel.

pro Seite
Zeige 25 - 36 von 45 Artikeln
Zeige 25 - 36 von 45 Artikeln